Inhalt

Goldene Lilie
Mit dem Anerkennungspreis „Goldene Lilie der Stadt Schlieren“ wird eine Person oder eine Gruppe ausgezeichnet, die in Schlieren lebt oder mit der Stadt Schlieren verbunden ist sowie ausserordentliche Leistungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Sport und Wirtschaft erbracht hat.

Die bisherigen Preisträger sind Werner von Aesch (2004), Peter Kner (2007, die Arbeitsgruppe Ortsgeschichte (2010), Erica Brühlmann-Jecklin (2013) und die Freizeit-Vereinigung (2016).

Der Kulturpreis ist mit 5‘000 Franken dotiert. Die Preisträger erhalten zudem eine künstlerisch gestaltete goldene Lilie.

Zugehörige Objekte