Inhalt

Regionale 2025 - Das Limmattal in Projekten

Sie gestalten neue Begegnungsorte. Sie denken über neue Wohnformen nach. Sie organisieren den Nahverkehr neu: Viele Menschen im Limmattal setzen sich mit neuen Ideen für ihr Tal auseinander.

Die Regionale 2025 bietet diesen Ideen eine Plattform. Sie versteht sich als grosse Projektschau (Ausstellung)

Die Regionale 2025 findet im Jahr 2025 statt und lenkt ihren Fokus auf eine der wichtigsten Regionen der Schweiz. Zwei Zwischenausstellungen in den Jahren 2019 und 2022 präsentieren, wie weit die Umsetzung der Projekte bis dahin gekommen ist.

Die vorgestellten Projekte sind innovativ. Sie geben Antworten auf Fragen, die mit den Herausforderungen des Limmattals einhergehen. Sie fördern Lösungen, die den Erhalt der Lebendigkeit und der Vielfalt des Limmattals gewährleisten beziehungsweise diese ausbauen. Die an der Regionalen 2025 gezeigten Projekte machen die Zukunft des Limmattals für ein breites Publikum sichtbar und erlebbar.

Kultur

Kulturveranstaltungen in Schlieren Kultur hat eine lange Tradition in Schlieren. Die Kulturkommission stellt jeweils ein attraktives Programm für eine ganze Saison zusammen. Musik, Tanz, Theater, A…
Kulturveranstaltungen in Schlieren

Kultur hat eine lange Tradition in Schlieren. Die Kulturkommission stellt jeweils ein attraktives Programm für eine ganze Saison zusammen. Musik, Tanz, Theater, Ausstellungen - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Aber auch Vereine und andere Organisationen engagieren sich für Kunst und Kultur - hier lernen Sie Schlieren von einer anderen Seite kennen.

Kultur hat eine lange Tradition in Schlieren: Noch heute sind in der ganzen deutschsprachigen Schweiz die Schlieremer Chind und das Cabaret Rotstift bekannt - die Exportschlager aus der Stadt Schlieren.

Das kulturelle Leben in Schlieren ist auch heute noch vielfältig und erlebenswert. Einen wichtigen Beitrag dazu trägt die Kulturkommission, die im September ihr neues Halbjahresprogramm veröffentlicht.

Beachten Sie auch den Veranstaltungskalender. Hier publizieren Vereine und andere Organisationen ihre Veranstaltungen.

Zu unseren beliebtesten kulturellen Angeboten zählt übrigens die Bibliothek.


Kunst im öffentlichen Raum

Mit der Aktion „Skulpturen in Schlieren“ wollen die Stadt und die Arbeitsgemeinschaft Zürcher Bildhauer die Wahrnehmung und das Bewusstsein der Bevölkerung für Kunstwerke und deren Wirkung im Stadtraum wecken und schärfen.

Die Stadt stellt der Arbeitsgemeinschaft Zürcher Bildhauer öffentlichen Raum für einige Kunstwerke jeweils während zwei Jahren zur Verfügung. Ausserdem trägt sie einen Teil der Kosten für Transport, Auf- und Abbau.

Bei der Wahl der Standorte geht es nicht darum, schöne Plätzchen zu schmücken oder die Skulpturen gut aussehen zu lassen, sondern vielmehr um die Wechselwirkung zwischen Skulptur und öffentlichem Raum.