Inhalt

Wahlbüro
Der Stadtrat ordnet die Wahl- und Abstimmungstage an, bestimmt die Standorte und Öffnungszeiten der Urnen und trifft die nötigen Vorbereitungen. Das Verfahren richtet sich nach dem Gemeindegesetz und dem Gesetz über die politischen Rechte.

Das Wahlbüro führt die durch die Urne vorzunehmenden Wahlen und die Abstimmungen nach dem Gesetz über die politischen Rechte durch. Das Gemeindeparlament bestimmt die Zahl der Mitglieder. 

Der Stadtpräsident/die Stadtpräsidentin führt den Vorsitz, die Stadtschreiberin amtet als Sekretärin des Wahlbüros.

Das Wahlbüro besteht aus 50 gewählten Mitgliedern.

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt