Inhalt

Coronavirus

Coronavirus

Seit 19. Oktober gilt eine Maskentragpflicht in öffentlich zugänglichen Innenräumen, also in jenen Räumen, die ohne Eingangskontrolle für Publikum zugänglich sind. Dazu zählen auch die Schalter- und übrigen Räume der Stadtverwaltung, Museen, Ausstellungen und Bibliotheken.

Die Stadt Schlieren sorgt weiterhin durch verschiedene Massnahmen dafür, dass Ansteckungen durch das Corona-Virus möglichst vermieden werden. Da auch im Stadthaus die Abstandsvorgaben eingehalten werden müssen und um lange Wartezeiten zu vermeiden,  sollte auf persönliche Besuche im Stadthaus verzichtet werden. Die meisten Anliegen können per Telefon, E-Mail oder via Online-Dienste auf der Website erledigt werden.
 
Alterseinrichtungen
Es müssen besondere Regeln zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner eingehalten werden. Informationen dazu finden Sie hier... 
 
Nothilfe für Selbständigerwerbende und Kleinstunternehmerinnen
Detaillierte Informationen, Bedingungen und Formulare finden Sie hier...
 
Räumlichkeiten / Reservationen
Reservationen von städtischen Räumlichkeiten können vorgenommen werden. Es ist jedoch vorgängig ein Schutzkonzept einzureichen.
 
Restaurants
Gastrobetriebe können ihre Aussenbereiche kostenlos erweitern, um mehr Gäste bedienen zu können. Kontakt: polizeisekretariat@schlieren.ch
 
Weitere Informationen / Schlieren App
Wir empfehlen, die Schlieren-App auf mobilen Geräten zu installieren und den Kanal Neuigkeiten zu abonnieren. So erhalten Sie schnell alle Informationen.
Telefonische Auskünfte 044 738 14 11.
 
Weitere Informationen Bund und Kanton
Wir danken für Ihre Rücksichtnahme und das Verständnis für unsere Schutzmassnahmen, die wir regelmässig überprüfen und den Vorgaben von Bund und Kanton anpassen. Weitere Informationen: Weisungen des Bundes und des Kantons Zürich.
Mit der Nutzung der Publikationen anerkennen Sie die in den detaillierten Nutzungsbedingungen enthaltenen Regeln.
Publikation Herausgeber Download