Willkommen auf der Website der Gemeinde Schlieren



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Bild vergrössern

Planauflage: Nutzungsänderung Gewerbe/Lager zu Wohnen/Lager und Innenumbauten (nachträgliches Baugesuch), Uitikonerstrasse 29+29a

Bauherr:  Giampiero Ermanno Antognazza, c/o Bolliger Treuhand AG/P99, Bahnhofstrasse 8, 8953 Dietikon, vertreten durch Jean F. Weber AG, Architektur + Planung, Dorfstrasse 6, 8102 Oberengstringen

Projektverfasser:  Jean F. Weber AG, Architektur + Planung, Dorfstrasse 6, 8102 Oberengstringen

Projekt:   Nutzungsänderung Gewerbe/Lager zu Wohnen/Lager und Innenumbauten (nachträgliches Baugesuch), Uitikonerstrasse 29 + 29a, Kat.Nr. 7049 (Wohnzone 3, 0.60, ES II).

 

Planauflage: Die Pläne liegen im Bausekretariat Schlieren, Freiestrasse 6, 2. OG, Büro 204 zur Einsicht auf.

Dauer der Planauflage: 20 Tage vom Datum der Ausschreibung an. Bei fehlender Übereinstimmung der Daten im kantonalen Amtsblatt und im kommunalen Publikationsorgan gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Rechtsbehelfe: Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen; elektronische Zuschriften (E-Mails) erfüllen die Anforderungen der Schriftlichkeit in der Regel nicht. Wer das Begehren nicht innert dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheides (§§ 314-316 PBG).

Für die Zustellung des baurechtlichen Entscheides wird eine Gebühr von Fr. 60.00 verlangt.



Datum der Mitteilung 12. Juli 2019

© 2019 Stadt Schlieren