Willkommen auf der Website der Gemeinde Schlieren



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Bild vergrössern

Gemeinnütziger Wohnungsbau: Studienwettbewerb abgeschlossen

Die Gemeinnützige Baugenossenschaft GBL Zürich hat das bisher im Baurecht bebaute Grundstück an der Limmatstrasse unter der Auflage erworben, innerhalb von vier Jahren ein Bauprojekt auszuarbeiten. Das aus einem Wettbewerb hervorgegangene Siegerprojekt kann im Stadthaus besichtigt werden.

Am 20. Juni 2016 genehmigte das Gemeindeparlament den Vertrag für den Verkauf einer Landparzelle an der Limmatstrasse in der Grösse von 1'571 m2 an die Gemeinnützige Baugenossenschaft GBL Zürich. Die Genossenschaft hat das Land bisher im Baurecht genutzt.

Die Eigentumsübertragung steht unter dem Vorbehalt, dass die GBL ein bewilligungsfähiges Bauprojekt einreicht, welches unter der Jurymitwirkung durch die Stadt Schlieren entwickelt wird. Mit diesem Vorgehen will die Stadt den gemeinnützigen Wohnungsbau fördern.

2017 wurde ein Projektstudienwettbewerb mit vier eingeladenen Architektenteams durchgeführt.  In der Jury war Stadträtin Manuela Stiefel, Ressortvorsteherin Finanzen und Liegenschaften, vertreten. Gefordert wurde ein Projektvorschlag für zeitgemässe Wohnbauten und Wohnungstypologien mit vielseitig nutzbaren Grundrissen, eine kostengünstige und energiesparende Bauweise sowie langlebige Materialien und Konstruktion. Grosser Wert wurde auf eine gute städtebauliche Einordnung unter Berücksichtigung der heterogenen Umgebung sowie eine sorgfältige Gestaltung des Grün- und Freiraums gelegt. Durchgesetzt hat sich das Projekt «Meridiana» des Architekturbüros Duplex Architekten. Das Siegerprojekt vermochte aufgrund der durchgängig hohen Qualität sowohl der Wohnungsgrundrisse und der Umgebungsgestaltung als auch der innovativen Materialisierung und Wirtschaftlichkeit am meisten zu überzeugen.Dieser Prozess ist nun abgeschlossen.

Ab 2020 werden an der Limmatstrasse in Schlieren rund 35 neue genossenschaftliche Wohnungen entstehen. Mit dem Baustart ist frühestens 2019 zu rechnen. Mit der Jurierung ist die GBL dem Ziel, innerhalb von vier Jahren ein bewilligtes Bauprojekt bei der Stadt Schlieren einzureichen, einen Schritt nähergekommen.

Die Projekte sind bis Freitag, 26.1.2018, 15.00 Uhr, im Stadthaus im Untergeschoss ausgestellt.

Weitere Informationen:
Gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft GBL

Datum der Neuigkeit 24. Jan. 2018

© 2018 Stadt Schlieren