Willkommen auf der Website der Gemeinde Schlieren



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Bild vergrössern

Zentrumsplanung - Eine neue Mitte für Schlieren


Die geplante Limmattalbahn war Auslöser für eine umfassende Zentrumsplanung. 2005 wurde ein städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt. Das Siegerprojekt dient seither als Masterplan für das neue Zentrum Schlieren. Aus verschiedenen Planungsprojekten entsteht nun eine neue urbane Mitte mit Stadtplatz und erweitertem Stadtpark.

Situationsplan der Zentrumsentwicklung
Durch die Verlegung der Badenerstrasse nach Norden gibt es Raum für den Stadtplatz und die Erweiterung des Stadtparks.
Masterplan Zentrum
Die besondere Leistung des Siegerprojekts liegt in seinem interdisziplinären Ansatz: Die Bereiche Städtebau, Verkehr und Freiraumplanung werden ideal zusammengeführt und in die bestehenden Strukturen integriert. Die Verlegung der Badenerstrasse nach Norden und die einspurige Verkehrsführung im Kreisel ermöglichen die Bildung einer neuen starken Mitte. Durch die Verlangsamung des Verkehrs entsteht ein lebendiger Stadtplatz, an dem sämtliche Verkehrsmittel zusammenlaufen. Auf dem Platz halten in Zukunft die Limmattalbahn, die Tramlinie 2 und die Regionalbusse. Der Stadtpark soll erweitert werden.

Stadtplatz
Die Gestaltung des Stadtplatzes wurde in einem partizipativen Verfahren unter Mitwirkung der Bevölkerung entwickelt. Bezüglich Verkehrsführung um den Stadtplatz mussten verschiedene Fragen durch die kantonalen Behörden geklärt werden (Bushaltestellen, Anzahl Spuren für den motorisierten Individualverkehr). Die Bevölkerung hat im Juni 2016 die Kreditvorlage für den Stadtplatz angenommen.

Erweiterung Stadtpark, Kulturplatz und Stadtsaal
Durch die Verlegung der Badenerstrasse nach Norden kann der Stadtpark erweitert werden.Die Stadt plant im neu gewonnenen Gebiet einen Kulturplatz mit Stadtsaal durch Drittinvestoren zu realisieren. Aufgrund einer Machbarkeitsstudie wird 2017 ein öffentlicher Wettbewerb ausgeschrieben.

Bahnhofplatz
In einer kooperativen Planung gemeinsam mit der SBB wird die Güterstrasse umgestaltet und verkehrsberuhigt. Vor dem historischen Bahnhofgebäude entsteht ein repräsentativer Bahnhofplatz als Ankunftsort und Visitenkarte.

Geissweid / Wendeschleife Tram 2
Wo bisher in Schlieren die Chilbi stattfand, wird in Zukunft das Tram Nr. 2 wenden und die Limmattalbahn halten. So entsteht im Raum Bachstrasse/Güterstrasse/Badenerstrasse ein neuer Platz. Das Gemeindeparlament hat im Dezember 2016 den Kreditantrag zur Gestaltung dieses Platzes zurückgewiesen und den Auftrag erteilt, statt einer Begrünung die Erstellung von Hochbauten durch Investoren zu prüfen.

Gemeindeplatz
Östlich vom Stadtplatz liegt heute ein öffentlicher Parkplatz. Das Siegerprojekt des städtebaulichen Wettbewerbs von 2005 sieht an dieser Stelle ein Hochhaus vor.

Weitere Informationen:
Barbara Meyer
Projektleiterin Stadtentwicklung
Freiestrasse 6
8952 Schlieren
044 738 15 54
 
 


© 2017 Stadt Schlieren